Info Schutz Angebot Produkte Kontakt Impressum AGBs

Fruchtbarkeit und Elektrosmog

Forschung und Publikationen zum Thema Fruchtbarkeit und Elektrosmog

In seiner Arbeit hat Dr. Fejes den Einfluss der Nutzung von GSM 900 Handys auf die Zahl und Beweglichkeit der Spermien von Probanden untersucht. Es wurde abgefragt, wie lange die Probanden ein Handy besitzen, wie lange sie es täglich eingeschaltet bei sich tragen und wie lange sie täglich telefonieren. Angaben zu Sendeleistung oder SAR-Werten der Handys und deren Position am Körper fehlen. Insgesamt wurden 451 Patienten über die Dauer von 13 Monaten ... mehr
  • Autor: BfS
  • Erschienen: 2004
Italienische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass extrem niederfrequente elektromagnetische Felder so genannter Elektrosmog die Entwicklung von Eifollikeln bei Mäusen stören. Die Mediziner können den Mechanismus dieser Störung noch nicht erklären, schlagen aber weitere Forschungsarbeiten vor. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse jetzt in der Fachzeitschrift Human Reproduction ... mehr
  • Bericht in Human Reproduction vol.15 no. 11
  • Erschienen: 2000